Trüffel in der Küche, wie man sie verwendet

Um zu verstehen, wie man Trüffel in der Küche behandelt, ist es zunächst wichtig, den Unterschied zwischen weißen und schwarzen Trüffeln zu kennen.

Wenn Sie wissen, wie diese beiden Arten zu behandeln sind, können Sie das Beste aus jedem Gericht mit Trüffel.

 

Zu den weißen Trüffeln gehören die weiße Alba-Trüffel (Tuber magnatum Pico) und die Bianchetto-Märztrüffel oder Marzuolo (Tuber borchii Vitt. oder Tuber albidum Pico).

Zu den schwarzen Trüffeln gehören die Schwarze Wintertrüffel (Tuber melanosporum Vitt.), dieuncinate (Tuber uncinatum Chatin) und die schwarze Sommertrüffel (Tuber aestivum Vitt.).

 

Wie kann man Trüffel in der Küche verwenden?

Um die wertvollen Aromen der weißen Trüffel hervorzuheben, empfiehlt es sich, sie roh zu verwenden. Schneiden Sie sie dann mit dem Trüffelhobel direkt auf dem Teller, solange sie noch heiß sind.

Für schwarze Trüffel hingegen ist die Emulsion mit ausgezeichnetem nativem Olivenöl extra die Emulsion mit ausgezeichnetem nativem Olivenöl extra ermöglicht es, die verschiedenen Aromen der Trüffel voll zur Geltung zu bringen.

Vergessen Sie natürlich nie eine Prise Salz!

Sorgfältig ausgewählte Zutaten veredeln auch unsere Trüffel.

Außerdem können wir durch die Kreation einfacher Gerichte ein garantiertes Ergebnis erzielen und gleichzeitig den authentischen Geschmack der Trüffel bewahren.

 

Alles, was Sie tun müssen, ist es zu versuchen! Kaufen Sie unsere frischen Trüffel (unter strenger Beachtung der Saisonalität).

Mit ein paar einfachen Zutaten können Sie das Beste aus Ihrem Trüffel herausholen!